Handball - SV Chemie bringt zwei Punkte heim

Chemnitz.

Die Frauen des SV Chemie Zwickau haben in der Bezirksliga bei der USG Chemnitz mit 19:17 (13:11) gewonnen. Aus einer sehr kompakten Abwehr heraus gelangen den Gästen schnelle Tore. Zwickau zog von 3:0 auf 8:3 davon. Ab der 20. Minute schmolz der Vorsprung. Konter kamen nicht mehr zustande. Die USG verkürzte auf 9:10. Zu Beginn der zweiten Halbzeit lief es im Angriff wieder besser. Der Abstand pegelte sich bei drei, vier Toren ein (11:15, 14:17). Torhüterin Kerstin Hein war in dieser Phase mit tollen Paraden ein starker Rückhalt. Gegen Ende der Partie holte Chemnitz auf und glich zum 17:17 aus. In den Schlussminuten behielt Zwickau die Nerven, und Adriana Norr verwandelte den entscheidenden Siebenmeter. Mit dem Sieg rückte Chemie auf Platz 5 vor. (steu)

Statistik Chemie: Hein; Bachmann, Bößneck (5), Eismann, Klinkicht (1), Lauckner (2), List, Marek, Norr (4/1), Rose (4), Saller (2), Schiffner, Zeh (1)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...