Handball - ZHC Grubenlampe muss gewinnen

Apolda.

Unter Siegzwang steht der ZHC Grubenlampe (14:26 Punkte) morgen im Kellerduell der Mitteldeutschen Oberliga beim HSV Apolda. Nach fünf Niederlagen hintereinander bis auf den vorletzten Platz abgerutscht, schweben die Zwickauer in akuter Abstiegsgefahr. "Wir müssen das Spiel unbedingt gewinnen. Nur das zählt. Für uns kommen jetzt nur noch entscheidende Spiele", betonte Trainer Florian Weißflog. Neben dem Langzeitverletzten Kretzschmar fällt auch Fischer (Verdacht auf Muskelfaserriss) vier bis fünf Wochen aus. Linksaußen Musteata, der aus Verletzungsgründen eine vierwöchige Pause absolvierte, ist seit Dienstag wieder im Training. Anwurf ist um 20 Uhr in der Werner-Seelenbinder-Halle. (rr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...