Handballcamp in Zwickau mit Ex-Bundestrainer Dago Leukefeld

42 Mädchen und Jungen im Alter von neun bis 14 Jahren hat das von René Müller, Jugendkoordinator beim BSV Sachsen Zwickau, organisierte Handballcamp in der Sporthalle Neuplanitz vereint. Unter Leitung des früheren Bundestrainers Dago Leukefeld absolvierten die Teilnehmer aus Westsachsen und Nordbayern eine breite Palette an Übungen mit den Schwerpunkten Koordination, Ballbehandlung und Schlagwurf. Die Kinder waren mit großem Ehrgeiz und Wille bei der Sache. "Es war richtig gut. Wir hatten sehr viele Talente. Es waren sogar ein paar Jungs aus Hof da", freute sich Leukefeld. "Es wurde sehr gut angenommen. Die Kinder hatten Freude, und mir hat es ebenfalls Spaß gemacht. Auch die Trainer haben bestimmt ein paar Impulse für ihre Arbeit mitgenommen." Parallel dazu gab es einen extra Torhüter-Lehrgang mit Trainer Frank Puttfarken. Bei gemischten Spielen demonstrierten die Älteren zugleich ihre Sozialkompetenz gegenüber den Jüngeren. "Da wächst etwas nach", lobte Dago Leukefeld. "Von Talenten her brauchen wir uns wirklich nicht zu beschweren." (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...