Heimdreier für Meerane

Fußball-Landesklasse: 4:2-Erfolg gegen FC Stollberg

Meerane.

In der dritten Minute der Nachspielzeit machte Danilo Braungart für den Meeraner SV mit dem 4:2 gegen den FC Stollberg alles klar. Den zweiten Saisonsieg in der Fußball-Landesklasse hatten sich die Platzherren am Sonntag mit einer konzentrierten Leistung verdient, bei der sowohl die spielerische Komponente als auch der Einsatz stimmten. "Wir hatten die besseren Chancen und haben den Dreier am Ende wohl auch einen Tick mehr gewollt", sagte MSV-Trainer Julius Michel nach dem Spiel.

Den Sprung auf den elften Tabellenplatz mussten sich seine Jungs hart erarbeiten. Zwar brauchte Mittelstürmer Steve Nierobisch beim 1:0 nach starker Vorarbeit von Norman Schubert nur noch den Fuß hinzuhalten (23.). Doch als der MSV bei einem Konter nicht auf der Hut war, glich Stollberg aus (34.).

Auch nach der Pause hatte die Führung der Meeraner, die Julian Rudolph nach einer kurz gespielten Ecke mit einem leicht abgefälschten Schuss erzielte (65.), nicht lange Bestand. Denn Stollberg glich drei Minuten später mit einem direkt verwandelten Freistoß aus. Die Platzherren blieben vor 111 Zuschauern aber dran. Das dritte Tor markierte René Brendel vom Elfmeterpunkt, nachdem Julian Rudolph gefoult worden war (76.). Auf diesen erneuten Rückstand fand Stollberg keine Antwort mehr, sondern fing sich noch das vierte Gegentor ein. (tyg)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...