HSG-Damen erfolgreich

Handball-Bezirksliga: Souveräner Heimauftaktsieg

Mit einem verdienten 33:23 (18:13)-Heimsieg gegen die USG Chemnitz beendeten die Handballerinnen der HSG Langenhessen/Crimmitschau ihren Saisoneinstand in der eigenen Halle.

"Meine Mannschaft ließ sich zu fast keiner Zeit die Butter vom Brot nehmen, zudem hatte ich personell optimale Wechselmöglichkeiten", freute sich Trainer Jörg Erler. Die Gastgeberinnen führten nach vier Minuten bereits mit 5:1, weil die Gäste nur schwer zu ihrem Spiel fanden. Allerdings kamen die Chemnitzerinnen sieben Minuten vor der Pause kurzzeitig bis auf zwei Treffer heran. Nach einer Auszeit übernahmen die HSG-Frauen wieder das Kommando, sodass sie zum Seitenwechsel bereits wieder mit fünf Toren vorn lagen. In der zweiten Halbzeit hielten die Langenhessenerinnen das Tempo hoch, auch in der Deckung wurde konsequent gearbeitet. "Unser Neuzugang Lisa Kirchhof ist hier eine definitive Verstärkung und bringt die gewünschte Stabilität", meinte Jörg Erler, der in der letzten Viertelstunde auch Torfrau Anna Ruderisch das Debüt in der ersten Mannschaft verschaffte. Auch sie wusste auf Anhieb zu gefallen, wobei der HSG-Sieg längst nicht mehr in Gefahr war. Mit einer noch besseren Chancenverwertung wäre der Heimerfolg sogar noch einen Tick höher ausgefallen. (tmp)

0Kommentare Kommentar schreiben