HSG in Flöha gefordert

Handball-Bezirksliga: Derby bei den Frauen in Meerane

Hohenstein-E./Meerane.

Mit dem Heimsieg gegen die USG Chemnitz sind die Handballer der HSG Sachsenring in die Spitzengruppe der Bezirksliga geklettert. Mit jeweils 10:4 Punkten belegen der TSV Oelsnitz, ZHC Grubenlampe II, HSG Sachsenring und HSG Rottluff/Lok Chemnitz II derzeit die ersten vier Plätze. Die Position muss nun auswärts verteidigt werden. Am Sonntag, 16 Uhr, tritt Sachsenring in Flöha beim SV Grün-Weiß Niederwiesa an, der mit 5:9 Punkten als Zehnter im Abstiegskampf steckt. Die HSG zeigte zuletzt auch auswärts eine gute Leistung und kann gegen Niederwiesa zwei Punkte holen.

In der Handball-Bezirksliga der Frauen kommt es am Sonntag zum Derby der beiden Regionalteams, die in dieser Saison noch nicht richtig in Schwung gekommen sind. Die zweite Mannschaft des HC Glauchau/Meerane, die mit 1:11 Punkten als Zehnter am Tabellenende steht, braucht gegen die SGLichtenstein/Oberlungwitz, die auf Platz 7 steht und 3:7 Punkte auf dem Konto hat, dringend ein Erfolgserlebnis. Dafür müssen bei den Gastgeberinnen aber vor allem die Probleme im Angriffsspiel überwunden werden. Der Spielbeginn ist am Sonntag um 13 Uhr in der Karl-Heinz-Freiberger-Halle in Meerane. (mpf)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...