Im Erzgebirge erfolgreich

Judo: Vier Medaillen für Nachwuchssportler des ESV

Zwickau.

Die Nachwuchssportler des ESV Lok Zwickau haben beim 3. Erzgebirgsrandori des Judoclubs Stollberg drei Goldmedaillen und eine silberne erkämpft. In der Altersklasse U 9 gewann Hans Ender seine beiden Kämpfe jeweils mit Ippon und sicherte sich damit Platz 1. Sein Bruder Fritz Ende wurde in der U 18 kampflos Turniersieger. Noel Georgie ging in der U 15 dreimal als Sieger von der Matte und holte damit ebenfalls Gold. Silber erkämpfte sich Elias Wagner, der in der U 13 zwei seiner drei Kämpfe gewann.

Das gute Abschneiden war nicht zuletzt Ergebnis eines Trainingslagers in den Herbstferien. Bei dem ging es für zehn Nachwuchs-Judokas des Vereins unter der Anleitung von Dirk Hack und Sebastian Holz sowohl um Judo-Techniken als auch um Athletik und Kraftausdauer. Krönender Abschluss war die Abnahme des Judosportabzeichens. Dabei konnten sich Hans Ender, Jamie Blaneck, Elias Wagner, Jonas Thalwitzer, Noel Georgi und Lukas Thalwitzer über die bestandene Prüfung freuen. (fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...