Im Vierer-Team zur Deutschen Meisterschaft

Dennheritz.

Kunstradfahrerin Louisa Helbig vom RV Germania Oberschindmaas hat es geschafft. Zusammen mit Luisa Lehmann, Alina Zeuner und Lisa-Marie Hofmann, die für den ESV Lok Zwickau starten, ist sie im Frauen-Vierer für die Deutschen Meisterschaften der Elite am 25. und 26. Oktober im nordrhein-westfälischen Moers qualifiziert.

Die Fahrkarte dafür buchte das Quartett in Bayern. Ein Selbstläufer war dies beim internationalen Deutschland-Cup in Sulzbach am Main jedoch nicht. Der Start lief nicht optimal, und so gab es bereits bei der ersten Übung Punktabzüge. Auch im folgenden kämpfte das Team mit Stürzen und Zeitproblemen. 67,52 ausgefahrene von 161,7 aufgestellten Punkten reichten aber dennoch, um sich mit Platz 12 die Qualifikation zu den nationalen Titelkämpfen zu sichern.

Im Zweier landeten Louisa Helbig und ihr Germania-Vereinskollege Cedric Dörr auf Platz 5, der in dieser Konkurrenz allerdings nicht zur Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften reichte. Auch im Einer der Männer verpasste es Dörr mit Platz 12, sich das Ticket für die nationalen Titelkämpfe in Moers zu buchen. (mld/ewer)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...