In Oberwiera geht es rund

MC freut sich auf Motorrad-Biathlon und Offroad-Cup

Oberwiera.

Mit einer neu gestalteten und hoffentlich interessanten Strecke erwartet der Verein MC Oberwiera am kommenden Motorsportwochenende zahlreiche Fahrer. "Am Samstag erhoffen wir uns um die 100 Teilnehmer, darunter werden wohl auch vier Damen an den Start gehen. Am Sonntag, zum sechsten Lauf des Sächsischen Offroad Cups, sollten es um die 300 sein", sagt Kevin Olbrich im Vorfeld.

Der Vereinsvorsitzende blickt mit seinem um die 30 Mitglieder und vielen Helfern umfassenden Team auf einige erfolgreiche Veranstaltungen in der Sandgrube zurück. "Wir haben uns nicht nur um die Strecke gekümmert, acht von uns werden voraussichtlich auch aktiv teilnehmen", sagt Olbrich. Zum Endlauf der Mitteldeutschen- und Sachsenmeisterschaft im Motorrad-Biathlon am Samstag ab 9 Uhr fahren neun verschiedene Klassen für je 50 Minuten. Zum Sächsischen Offroad Cup, der größten Offroadserie im Osten, erfolgt der Start in zwei Durchgängen ab 9 und 13.30 Uhr. Mit einer Fahrzeit von drei Stunden wird den Fahrern enorme Kondition abverlangt.

"Die DRK-Ortsgruppe Oberwiera sichert an beiden Tagen die medizinische Versorgung. Wir sind gerüstet für ein spannendes Motorsportwochenende", sagt Olbrich. Der Eintritt ist frei. (nicos)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...