Jahrelanges Engagement wird geehrt

Meeraner erhält den Joker im Ehrenamt

WalterKapferer - Badmintonspieler

Walter Kapferer gehört zu jenen Sportlern, die gern als Urgestein bezeichnet werden. Seit November 1959 ist er Mitglied der SG Meerane 02, Abteilung Badminton. Auch mit 79 Jahren lässt ihn der Sport nicht los.

Kapferer hat in dieser Zeit unzählige Titel gewonnen. Nicht viel kürzer ist die Liste seiner Funktionen und Tätigkeiten, die er seit 1959 inne hatte. Er ist seit 1966 ausgebildeter Übungsleiter, war bis zur Wende KfZ-Vorsitzender Federball und stand der Abteilung lange als stellvertretender Sektionsleiter und Sektionsleiter vor. SG-Vorsitzende Ursula Lippert hebt besonders sein Engagement für den Nachwuchs hervor. Außerdem kümmert er sich um die Finanzen. All seine Auszeichnungen aufzuzählen, würde zu weit führen. Doch nun wurde ihm eine besondere Ehrung zuteil: Er bekam von der sächsischen Staatsregierung den Joker im Ehrenamt verliehen. "Das ist neben der Meeraner Bürgermedaille die höchste Auszeichnung für mich und Ansporn, weiterzumachen, solange es Gesundheit und Familie zulassen", sagt Kapferer.

Sportlich ist der Meeraner noch bei den Senioren aktiv. Allerdings bestreitet er keine Punktspiele mehr. "Da lasse ich die Jüngeren ran", sagt er. Bei Meisterschaften von Regional- bis Bundesebene will Walter Kapferer weiter dabei sein. "Ich möchte noch an den deutschen Meisterschaften teilnehmen", nennt er als Ziel. Vier Titel hat er 2015 und 2016, jeweils zwei im Einzel und Mixed, damals in der AK 75, schon geholt. (ggl)

0Kommentare Kommentar schreiben