Judo - Eisel und Köcher auf dem Treppchen

Halle.

Zwei Judoka des JSV Werdau waren am Wochenende in Halle auf der Tatami erfolgreich. Richard Eisel konnte sich beim deutschen Ranglistenturnier der Altersklasse U18 mit vier Siegen und einer Niederlage den 3. Platz von 46 Teilnehmern der Gewichtsklasse bis 55 kg erkämpfen. Heiko Köcher vertrat die Farben seines Vereins bei den 11. Offen Veteranenmeisterschaften von Sachsen-Anhalt für Frauen und Männer ab 30 Jahre in der Sporthalle Brandberge. In der Gewichtsklasse bis 73 kg belegte er den 2. Platz.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...