Junger Kugelstoßer holt überlegen Gold

Zwickau.

Überzeugende Auftritte haben die fünf Leichtathleten des SV Vorwärts Zwickau bei der Landesmeisterschaft der Jugend in Mittweida abgeliefert. Allen voran trifft das auf Shaun-Paul Fritzsche zu. Der Kugelstoßer gewann in der M 15 mit persönlicher Bestleistung von 15,91 Meter mit über zwei Metern Vorsprung. Obwohl ihre Vorbereitung nicht optimal verlief, gelang es Luise Sommer (W 14) im 800-Meter-Finale nach großem Kampf zu Bronze zu laufen. In 2:33,61 Minuten verfehlte sie ihre bisherige Jahresbestleistung nur knapp. Sehr gut präsentierte sich auch Carl Heymann (M 15) als Vierter im Finale über 3000 Meter. In 9:46,55 Minuten war er so schnell wie noch nie. Gute Leistungen vollbrachten bei ihren ersten Landesmeisterschaften auch Julius Tümpel (M 15) im Speerwurf mit 36,35 Meter (Platz 7) und Jensibel Elizabeth Hoffmann (W 15) im Weitsprung mit 4,65 Meter (Platz 10). (hali)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.