Junioren des FSV mit Remis bei Dynamo

Fußball: Erstes Testspiel mit achtbarem Ergebnis

Zwickau.

Die A-Junioren des FSV Zwickau haben am Samstag ihr erstes Testspiel für die kommende Regionalliga-Saison beim U 19-Bundesligateam der SG Dynamo Dresden bestritten und dabei ein 2:2 erzielt. "Beide Mannschaften sind gut ins Spiel gekommen. Nach einem Konter fiel durch Leon Eiselt das 1:0 für uns (14.). Zur Pause lagen wir mit einem Tor zurück. Gegen Ende konnte Lucas Seidel noch zum 2:2 ausgleichen (86.). Die Jungs haben sich das Unentschieden hart erarbeitet und alle eine ordentliche Partie gemacht. An der körperlichen Fitness müssen wir in den nächsten Wochen noch arbeiten", fasste FSV-Trainer Markus Seiler zusammen.

Der Kader der FSV-A-Junioren besteht derzeit aus 24 Spielern. Sieben Zugänge kamen davon in Dresden zum Einsatz. Wie zu erfahren war, gibt es vier neue Spieler vom FC Erzgebirge Aue, zwei vom VfB Auerbach sowie je einen vom Chemnitzer FC und JFL Schlotheim. Die FSV-Junioren werden noch sieben weitere Tests bestreiten. Am Samstag treten die Zwickauer 11 Uhr auf dem Sportplatz in Cainsdorf gegen die SpVgg Bayer Hof U 19 an. Einen Tag später folgt 14 Uhr in Marienthal das Spiel bei der Männermannschaft des ESV Lok Zwickau.

"Vom 3. bis 7. August führen wir ein Trainingslager in Tschechien durch. Dort wollen wir gegen die U 19-Mannschaften von Banik Sokolov und Karlovy Vary spielen", sagte Markus Seiler. Am 18. August startet der FSV Zwickau dann als Regionalliga-Aufsteiger mit einem Heimspiel gegen Tennis Borussia Berlin im Sportforum "Sojus 31" in Eckersbach in die neue Saison. (rr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...