Kegeln - Bundesligist TSV 90 weiter ohne Sieg

Zwickau.

Die Classic-Kegler des Aufsteigers TSV 90 Zwickau warten in der 1. Bundesliga 120 Wurf weiter auf ihren ersten Sieg. Das zweite Heimspiel der Saison gegen den TSV Breitengüßbach ging mit 2:6 (10:14, 3541:3619) verloren. Florian Forster (592) und Lars Pansa (621) brachten die Marienthaler mit 2:0 in Führung. Patrick Voigt (591) unterlag seinem Gegner im entscheidenden letzten Satz knapp mit 144:145. Neuzugang Lars Heinig (589) musste sich dem Tschechen Robin Parkan geschlagen geben, der den Tagesbestwert (637) erzielte. Im Schlussdurchgang hatten Patrick Hirsch (565) und Torsten Scholle (583) das Nachsehen. Zwickau bleibt mit 0:8 Punkten Tabellenletzter. Am Sonnabend, 13 Uhr, erwartet der TSV 90 in der zweiten Runde des DKBC-Pokals den Zweitliga-Absteiger SC Luhe-Wildenau, Spitzenreiter der Bayernliga. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...