Kegeln - Erneut Silber für Fraureuther Jungs

Fraureuth.

Die U-14-Kegler des VfB Eintracht Fraureuth sind innerhalb weniger Tage zum zweiten Mal Deutscher Vizemeister geworden. Nachdem sie Ende Mai in Weinheim Silber bei den Titelkämpfen der Deutschen Classic Union (DCU) geholt hatten, gelang ihnen am Wochenende in Ludwigshafen auch bei der Meisterschaft des Deutschen Keglerbundes Classic (DKBC) ein zweiter Platz. Danach hatte es für den Titelverteidiger aus Fraureuth allerdings zunächst gar nicht ausgesehen. Denn nach dem ersten Durchgang fanden sich die Eintracht-Jungs nur auf dem elften Platz wieder. Doch die folgende Aufholjagd war von Erfolg gekrönt. Julian Pöcker (457 Kegel), Erich Anding (503), Gregor Liebold (494) und Dwayne Grimm (546) kamen auf 2000 Gesamtholz und mussten damit nur dem KSV Freiburg (2120) den Vortritt lassen. Dritter wurde der mit Fraureuth punktgleiche Baruther SV aufgrund des schlechteren Abräumer-Resultates. (anwe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...