Kegeln - Sachsenring droht rote Laterne

Hohenstein-Ernstthal.

Für die Verbandsliga-Keglerinnen des KSV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal steht am Sonntag ab 9.15 Uhr ein wichtiges Kellerduell an. Als Vorletzte mit 7:19 Punkten empfangen sie auf den Kegelbahnen des Hot-Sportzentrums das Schlusslicht KSV Steinitz. Da die Steinitzerinnen nur einen Punkt weniger auf dem Konto haben, würden die Gastgeberinnen bei einer Niederlage die rote Laterne übernehmen. Die Männer des KSV stehen dagegen punktgleich mit Tabellenführer TKV Flöha/Plaue auf Rang 2 der 2. Bezirksklasse. Um 13 Uhr empfangen sie am Sonntag Niederschmiedeberg (Platz 6). Bereits am Samstag spielen jeweils in der Bezirksliga ihrer Altersklasse die U 18 des KSV gegen Plauen (9 Uhr) und die Senioren gegen Pockau-Lengefeld (13 Uhr). (anwe/ewer)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.