Kegeln - Zwickau rutscht auf Abstiegsplatz ab

Raindorf/Zwickau.

Die Kegler des TSV 90 Zwickau haben ihr vorletztes Saisonspiel in der 1. Bundesliga 120 Wurf am Samstag beim SKK Chambtalkegler Raindorf 0:8 verloren und sind dadurch auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Dabei wurde die Mannschaft allerdings etwas unter Wert geschlagen, denn mit Ingo Penzel (617 Kegel), Florian Forster (601) und Patrick Voigt (600) knackten gleich drei TSV-Kegler die 600-er Marke. Der Tabellendritte aus Raindorf hielt jedoch mit einem Klubrekord erfolgreich dagegen. Die Entscheidung in der Abstiegsfrage fällt damit am Samstag. Zwickau hat mit dem KC Schwabsberg den Tabellenvierten zu Gast, der in der Hinrunde gegen den TSV nur zu einem knappen 5,5:2,5 kam. (tyg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...