Kleiner ZHC-Kader ringt Aues Jugend nieder

Zwickau.

Sie haben sich teuer verkauft, die neun Spieler des Handball-Sachsenligisten ZHC Grubenlampe, die beim Testspiel gegen die A-Jugend des EHV Aue auf der Platte standen. Gegen den Aufsteiger in die Jugend-Bundesliga gelang den Zwickauern Herren ein 31:25-Sieg. Im Kader der Grubenlampe standen mit Torhüter Maximilian Kropp sowie den Feldspielern Thomas Heidrich, Marcel Cosic und Borjan Madzovski vier Neuzugänge.

Beim ersten ZHC-Testspiel der Vorbereitung wurden die 60Handball-Minuten allerdings nicht klassisch in zwei Hälften geteilt. Die Spielzeit betrug stattdessen wie im Eishockey dreimal 20 Minuten. Grubenlampe-Trainer Silvio Schmidt zeigte sich zufrieden. "Es war grundsätzlich besser als gedacht. Vom spielerischen her und von der Defensivleistung war es in Ordnung", sagte der Übungsleiter. Allerdings wies Schmidt darauf hin, dass es den jungen Auer Spielern körperlich an Kraft und Masse gefehlt habe.

Am Mittwoch absolviert der ZHC seinen nächsten Test beim Oberligisten HC Einheit Plauen. Das erste Pflichtspiel bestreitet Grubenlampe am 31. August im Pokal bei Plauen-Oberlosa III. (rr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...