Kreismeister im Skilanglauf am Fichtelberg gekürt

Er hat es wieder gepackt: Zum wiederholten Mal ist Ronald Kunz aus Thierfeld Kreismeister im Skilanglauf geworden. In der Oberwiesenthaler Sparkassen-Skiarena mit der Startnummer 30 ins Rennen gegangen, legte der 41-Jährige, der für den SSV Geyer startet, die 5-Kilometer-Strecke in 15:59 Minuten zurück. In der Gesamtwertung verwies Seriensieger Kunz den fünf Jahre jüngeren Patrick Oettel vom SC Norweger Annaberg (16:00 min), Deutscher Seniorenmeister 2018 in der freien Technik, und André Lasch vom Radteam Lautergold Hartenstein (20:09) auf die Plätze 2 und 3. Über die 2,5-Kilometer-Distanz blieb der 54-jährige Uwe Döhler vom SV Hartenstein (9:48 min) als Einziger unter zehn Minuten. Zweitschnellster war Jörg Vincenz vom Radteam Lautergold (10:09). Bei den Damen kam Linda Oettel vom SV Stützengrün als Erste ins Ziel (13:06 min). Nur 30 Sekunden mehr benötigte die neunjährige Vivienne Wagner (Mountain & River Glauchau). Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt nahmen 31 Teilnehmer die anspruchsvolle Wettkampfloipe in Angriff. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...