Landesliga-Aufsteiger bleibt gegen Reichenbach ohne Torerfolg

Die Fußballer des VfB Empor Glauchau haben am Mittwochabend im ersten Heim-Testspiel für die neue Saison eine 0:2-Niederlage gegen die Landesklasse-Elf des Reichenbacher FC hinnehmen müssen. Beide Tore für die Gäste fielen bereits in der ersten Halbzeit. Die beste Chance für den Landesliga-Aufsteiger Glauchau hatte nach der Pause Marvin Thiele, der jedoch am Reichenbacher Torwart scheiterte. Auch Karl Unger, der in dieser Szene ein Kopfballduell gewinnt, konnte den Schlussmann der Gäste nicht überwinden. Für den VfB Empor war es die zweite Niederlage in Folge. Am Sonntag hatte das Team 2:1 beim BSC Freiberg (Tor: Marvin Thiele) verloren.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.