Langenbernsdorfer siegt in Österreich

Langenbernsdorf.

Springreiter Henry Stude vom RFV Langenbernsdorf hat mit Erfolg an zwei Turnieren in Österreich teilgenommen. In Ramshofen belegte der 31-Jährige mit seinem zehnjährigen Wallach Corny Star beim Großen Preis in der S*-Klasse den zweiten Platz. Es war der Abschluss der grünen Saison. Danach folgte in Linz das erste Hallenturnier mit zahlreichen internationalen Startern. Dort konnte Henry Stude mit seiner erst sechsjährigen Stute Caretta die Youngstertour gewinnen. "Ich habe das Nachwuchspferd erst seit acht Wochen im Stall und konnte mit ihm gleich die Prüfung gewinnen. Über diesen Sieg habe ich mich riesig gefreut", sagte der Springreiter aus dem Landkreis Zwickau. In Prußendorf (Sachsen-Anhalt) erreichte das Paar Stude/First Casina den dritten Platz und Stude/Fary Blue den sechsten Platz in zwei M*-Springen. (rr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.