Leichtathletik - Oberlungwitzer in Dresden vorn

Oberlungwitz.

Tom Förster aus Oberlungwitz (Foto) hat am Sonntag bei der 21. Auflage des Dresden Marathons das Rennen über zehn Kilometer gewonnen. Unter den insgesamt 1800 Teilnehmern, die auf dieser Distanz ins Ziel kamen, lief der 17-jährige Mittelstreckler in einer Klassezeit von 33:25 Minuten mit 20 Sekunden Vorsprung auf den Österreicher Peter Frohnwieser und gut einer Minute auf den Dritten Georg Bär (Dresden) als Erster über den Zielstrich am Internationalen Kongresszentrum. Schnellste Frau über zehn Kilometer war Blanka Dörfel aus Cottbus in 35:37 Minuten. Männer-Sieger Tom Förster trainiert seit einigen Jahren beim LAV Reichenbach und startet auch für den vogtländischen Verein. (usö)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...