Leichtathletik - Zwei Titelgewinne im 3000-Meter-Lauf

Oberlungwitz/Lichtenstein.

Bei der Sächsischen Hallen-Landesmeisterschaft in Chemnitz kamen beide Sieger im 3000-m-Rennen der Altersklasse U 20 am Sonntag aus dem Landkreis Zwickau. Tom Förster aus Oberlungwitz, der seit mehreren Jahren in Reichenbach trainiert und für die LG Vogtland startet, krönte seinen Titelgewinn mit einer persönlichen Bestzeit von 8:46,92 min. Seine gute Form hatte er bereits beim Silvesterlauf in Erfurt angedeutet, bei dem er in 32:39 min über 10 km so schnell wie noch nie war. Bei den gleichaltrigen Mädchen ging der Sieg beim Hallenchampionat in Chemnitz an Jessica Viertel aus Lichtenstein. Die beim SV Vorwärts Zwickau trainierende Läuferin gewann in 11:13,84 min. (tyg)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...