Leubnitzerin sammelt Erfahrungen

Ringen: Anne Nürnberger belegt bei Junioren-EM in Italien den 7. Platz

Jena/Leubnitz.

Der nächste große Wettkampf für die Ringerin Anne Nürnberger aus Leubnitz, die für den KSC Motor Jena startet, steht vor der Tür: die Junioren-Weltmeisterschaften vom 17. bis 23. September in Trnava (Slowakei) . Bis dahin gilt es, noch einige straffe Trainingseinheiten zu absolvieren.

Derzeit verarbeitet und analysiert die 19-Jährige gemeinsam mit ihrem Trainer Hartmut Reich die kürzlich stattgefundenen Europameisterschaften der Junioren in Rom. Zwar reichte es in Italien nicht für eine Medaille, aber Anne Nürnberger konnte bei ihren ersten kontinentalen Titelkämpfen nicht nur einen starken Eindruck hinterlassen, sondern auch viele Erfahrungen sammeln. Sie trat in der Gewichtsklasse bis 55 kg an. Ihr fehlte ein Quäntchen Glück zum Erreichen des Halbfinales. In guter Erinnerung ist noch der Auftaktkampf gegen die Bulgarin Sezen Belberova. Dabei war die Deutsche mehr als gefordert. Lange Zeit führte die Bulgarin, doch Anne gab nicht auf, konterte die zuweilen wütenden Angriffe konsequent und gewann schließlich auf Schulter. Wäre der zweite Kampf gegen die Ungarin Szimonetta Szeker besser verlaufen, hätte dies den Einzug in Halbfinale bedeutet. Ein Duell, bei dem sich beide Ringerinnen auf Augenhöhe gegenüber standen. Unglückliche Bewertungen von Seiten des Kampfrichters verhinderten einen Einzug ins Halbfinale. Mit dem 7. Platz erkämpfte die Leubnitzerin in Rom ein respektables Ergebnis in einer starken Gewichtsklasse. Ein Vergleich wäre angebracht, wenn man Annes Leistungen realistisch einschätzen möchte. In der Gewichtsklasse bis 57 kg holte Serena Bölke aus Frankfurt (Oder) die Bronzemedaille bei der EM. Bei den deutschen Meisterschaften der Juniorinnen und Frauen hatte Anne Nürnberger zweimal deutlich gegen ihre Mannschaftskameradin gewonnen. (rwa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...