Mike Kändler bei der Challenge Prag

Triathlet vom Team Outfit im SV Sachsen 90 Werdau bewältigt Mitteldistanz

Prag.

Mike Kändler hat die Farben des Teams Outfit im SV Sachsen 90 Werdau bei der Challenge Prag vertreten. Mitten in der historischen Altstadt der Tschechischen Republik wurde der Triathlon über die Mitteldistanz mit über 1200 internationalen Teilnehmern gestartet.

Geschwommen wurde 1,9 Kilometer in der Moldau gegenüber der beeindruckenden Karlsbrücke am Fuße der Prager Burg. Die anschließende 90 Kilometer lange Radstrecke wurde in zwei Runden rund um Prag absolviert, und den 21-Kilometer-Halbmarathon absolvierten die Aktiven in der Altstadt über historische Brücken. Mike Kändler nahm die Herausforderung bei sehr heißen Temperaturen an. Er bewältigte die Gesamtdistanz in 5:13:13 Stunden auf Platz 46 seiner Altersklasse der Männer 40-44 Jahre. Damit belegte er Gesamtrang 228. Für das Schwimmen in der 17°Grad kühlen Moldau benötigte er 32:38 Minuten, die Radstrecke fuhr er in 2:29:56 Stunden, und den Halbmarathon beendete er nach glatt zwei Stunden.

Großer Triumphator in Prag war der Spanier Javier Gomez (3:44:40 h), der den Wettkampf mit mehr als sechs Minuten Vorsprung vor seinem Landsmann Pablo Dapena gewann. Dritter wurde Pieter Heemeryck aus Belgien. Die schnellste Frau war Katrien Verstuyft (Belgien) in 4:21:30 Stunden. (tasc/tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...