Mit kühlem Kopf in den heißen Tanz

Handball, 2. Bundesliga: BSV Sachsen Zwickau heute bei H2Ku Herrenberg zu Gast

Herrenberg.

Nach dem Auftaktsieg zu Hause muss der BSV Sachsen Zwickau am 2. Spieltag beim Vorjahresvierten SG H2Ku Herrenberg antreten. "Das ist eine erfahrene, eingespielte Mannschaft mit einem kompakten Defensivblock", charakterisiert BSV-Trainer Rüdiger Bones den heutigen Gegner. "Dort wird uns garantiert viel abverlangt, da müssen wir kühlen Kopf bewahren."

Der BSV und Herrenberg standen sich bisher achtmal in der 2. Liga gegenüber. Die Bilanz der Direktvergleiche weist zwei Zwickauer Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen (185:208 Tore) auf. In der vergangenen Saison haben die Sachsen bei den "Kuties" mit zehn Toren Unterschied verloren (22:32). "Wenn die ins Rennen kommen, da ist eine ungeheure Wucht dahinter", warnt Bones. "Wir brauchen deshalb eine sehr gute Abwehrleistung."

Vorige Woche hat sich Herrenberg mit der 27:32-Niederlage beim Zweitligameister Buchholz 08-Rosenkarten teuer verkauft. "Es war ähnlich wie bei uns. Buchholz war auch zwischenzeitlich schon deutlicher weg gewesen und hat es gegen Ende schleifen lassen", berichtet der BSV-Trainer. Solche Nachlässigkeiten wie in den Schlussphasen gegen Markranstädt und Gedern/Nidda dürfen sich seine Schützlinge nicht nochmal leisten. "Wir müssen kontrollierter auftreten", fordert Bones. "Wir müssen nicht aus elf Toren Vorsprung noch 15 machen, es sei denn, es ergibt sich die Möglichkeit - durch Konter." Man müsse nicht jede halbe Chance nutzen und riskieren, dabei hängen zu bleiben. "Bei so einem Torabstand kann man einfach geduldiger spielen, sich ein bisschen Zeit lassen, um die richtige Entscheidung zu treffen. Es ist eine Frage der Spielgestaltung. Da ist mir auch egal, wer auf der Platte steht in dieser Phase. Jede Spielerin muss da Verantwortung tragen." (tc)

Anwurf: am Sonnabend, 15 Uhr in der Markweg-Sporthalle Herrenberg. Schiedsrichter der Partie sind Marvin Cesnik und Jonas Konrad aus Gummersbach.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...