Motocross - Alfred Schürer siegt in beiden Läufen

Hartenholm.

Alfred Schürer aus Niederalbertsdorf, der für den MC Culitzsch startet, hat zum Höhepunkt der deutschen Amateur-Motocross-Szene überzeugt. Bei der neunten Auflage der Monster Energy Cross Finals in Hartenholm (Schleswig-Holstein) gewann er mit Siegen in beiden Wertungsläufen die Tageswertung der Klasse MX 1. Er schaffte auch den Einzug in den Endlauf des Full Pro MX American Finals, das die Besten der Qualifikation - je zehn Fahrer der Klassen MX 1 und MX 2 - vereinte. Im Duell der besten Zwei musste sich der Sachse Nico Krackl vom AMC Frankenthal geschlagen geben. Im Gesamtklassement der Klasse MX 2 landete Marnique Kranz vom MSC Thurm auf dem 5. Platz. Der Mülsener fuhr im ersten Lauf auf Rang 10, im zweiten Durchgang war er Dritter. In der Teamwertung belegte Sachsen den 2. Platz hinter dem Nordrhein-MX-Cup. (tc)www.crossfinals.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...