Motocrosser geben Gas

Mehr als 250 Fahrer in acht Klassen haben am Wochenende beim 54.Culitzscher Motocross dem nasskalten Wetter getrotzt. Sie vollzogen auf der 1400 Meter langen Piste an der Rottmansdorfer Straße den Saisonauftakt für die Sachsenmeisterschaft. Zudem gastierte parallel die Nordbayern-Thüringen-Challenge im Wilkau-Haßlauer Ortsteil. Die Rennen lockten an beiden Tagen insgesamt etwa 700 Zuschauer an. Sie bekamen gleich zwei Doppelsiege für den ausrichtenden Motorsportclub Culitzsch zu sehen: Robert Preuß in der Hobbyklasse und Danny Neubauer in der Königsklasse (MX1) verschafften sich damit eine gute Ausgangsposition für den Kampf um den Landesmeistertitel. Zur Absicherung des ersten Saisonhöhepunktes in Culitzsch waren gut 50 Vereinsmitglieder und zahlreiche Helfer im Einsatz. "Ich bin sehr zufrieden mit dem Ablauf. Es gab keine Verletzten, das ist ja das wichtigste", sagte Andreas Neubauer, Chef des MCCulitzsch. "Gerade Samstag waren viele Zuschauer da, leider hat am Sonntag das Wetter nicht mitgespielt." (tyg/pme)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...