Motor nicht auf Touren

Hockey-Herbstcup: Meerane verliert letztes Spiel

Meerane.

Über die Ergebnisse seiner Mannschaft beim sächsischen Herbstcup war Hockey-Trainer Steffen Jahn vom SV Motor Meerane nicht erfreut. In den vier Spielen feierte das Männerteam nur einen Sieg und verlor dreimal, zuletzt mit 1:4 beim HCLG Leipzig. "Wir spielen in der Regionalliga, die anderen Teams in der Oberliga. Dafür haben wir nicht gut abgeschnitten, unabhängig von den Gründen", so Jahn.

Taktisch und konditionell war der Übungsleiter mit den Auftritten durchaus zufrieden. In fast allen Begegnungen hatte Meerane aber nur einen Mini-Kader zur Verfügung. "Das eine Spiel mit voller Kapelle haben wir dann gleich gewonnen", sagt Jahn. Darüber hinaus habe die Stocksicherheit gefehlt, da Motor aufgrund des Platzumbaus derzeit nicht trainieren kann. Zu guter Letzt verhinderte auch die Chancenverwertung ein besseres Abschneiden. "Wir hatten gegen die Leipziger vier Ecken ohne Ertrag, bevor sie das erste Mal bei uns am Schusskreis waren", erklärt der Trainer.

Die Ergebnisse will er mit seiner Mannschaft aufarbeiten. Ab nächster Woche beginnt die Vorbereitung auf die Regionalliga-Hallensaison. Das erste Spiel der Meeraner ist für den 21. November bei Real von Chamisso in Berlin angesetzt. (ewer)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.