Motorsport - Trotz Ausfall auf Platz zwei gefahren

Templin/Wildenfels.

Beim Finallauf zum ADAC-Pocket-Bike-Cup in Templin ging es für Mika Siebdraht aus Wildenfels noch um Platz zwei. Im ersten Lauf fuhr er verhalten und holte als Zweiter 20 Punkte. Im zweiten Lauf fiel er aus. Trotzdem verteidigte er Rang zwei in der Gesamtwertung und sicherte sich den Vizemeistertitel. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...