motorsport - Trotz Unfall Titel eingefahren

Meerane/Frohburg.

Drei Fahrer vom Racingteam Cargarage Meerane waren beim Saisonfinale der ostdeutschen Autocrossmeisterschaft dabei. Michael Franz war in einem Opel Astra GSI unterwegs. Er beendete alle vier Läufe auf den Plätzen eins und zwei. Damit gewann er in seiner Klasse und konnte sich gleichzeitig über den Meistertitel freuen. Das gelang trotz eines chaotischen letzten Laufes. Franz wurde von der Piste geschoben und sein Auto legte sich auf das Dach. Für die anderen beiden Meeraner Piloten, sie fuhren in der Klasse Altwagen über 150 Kubikzentimeter, lief es nicht so gut. Roy Weigel hatte Pech und musste seinen Ford-Granada mit Getriebeschaden abstellen. Auch Sandy Träger erwischte es mit einem Unfall. Er hatte im zweiten Lauf einen Überschlag. Träger setzte das Finale trotzdem fort und erreichte noch einen Mittelfeldplatz. 18Fahrer waren am Start. (ggl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...