motorsport - Vierter Platz noch zu schaffen

Meerane.

Für den Meeraner Steffen Schwan geht am Wochenende die Rennserie in der Supertourenwagen-Trophy zu Ende. Schwan, der für das Glatzel-Racing-Team aus Königsbronn (Baden Württemberg) fährt, geht zum Saisonausklang auf dem Nürburgring an den Start. Er steuert einen Ford Fiesta. Vor dem Finale ist der Meeraner in der Gesamtwertung auf dem fünften Platz unter zehn Fahrern zu finden. Er hat noch die Chance, sich auf Rang vier zu verbessern. Dafür müsste er allerdings in beiden Läufen das Podest erreichen. (ggl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...