MSV verliert trotz guter erster Hälfte

Fußball-Landesklasse: SSV spielt 1:1 in Treuen

Meerane/Lichtenstein.

Am 25. Spieltag der Fußball-Landesklasse haben die Teams aus der Region keinen Sieg errungen. Während Fortschritt Lichtenstein beim FSV Treuen 1:1 (0:1) spielte, unterlag der Meeraner SV dem Tabellenzweiten VfB Fortuna Chemnitz 0.3 (0:1).

"Wir hatten uns einiges vorgenommen und dies haben wir in der ersten Hälfte auch gut umgesetzt. In der zweiten Hälfte fehlte einfach die Gegenwehr", so Meeranes Trainer Julius Michel. Im ersten Durchgang der Begegnung hofften die Hausherren auf ein schnelles 1:0, um früh Oberwasser zu gewinnen. Doch es waren die Gäste, die in der 24. Minute durch eine Standardsituation in Führung gingen. In einer kampfbetonten zweiten Hälfte drängten die Meeraner auf den Ausgleich und riskierten mehr. Die Chemnitzer konnten dies erfolgreich unterbinden und nutzten die Lücken, die sich allmählich in den Reihen der Heimelf auftaten. Nach dem 0:3 in der 75. Minute war die Messe für Meerane gelesen.

Beim 1:1 von Lichtenstein in Treuen erspielten sich beide Teams Chancen. Nach einem Foul an Robert Zurek gab es Strafstoß für die Gäste, den Rico Bär verwandelte (16.). Mit der knappen Führung ging es in die Pause. Der zweite Durchgang war fast ein Spiegelbild von Hälfte 1. Fortschritt verursachte zu viele Standards, war aber kämpferisch gut im Spiel. Einen Freistoß nutzte Martin Weiß zum Ausgleich (69.). SSV-Keeper Sebastian Schubert war ohne Chance. Nur eine Minute später folgte der nächste Rückschlag für die Gäste. Erik Kasper sah die gelb-rote Karte. Fast hätte Fortschritt dennoch gewonnen. Rico Bär tankte sich durch und setzte denn Ball nur wenige Zentimeter neben den Pfosten. Dies war gleichzeitig der Schlusspunkt. (atl/ord)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...