Mülsen blickt auf Stadtduell

Fußball-Westsachsenliga: Werdau empfängt Primus

Zwickau.

Der achte Spieltag der Westsachsenliga steht bevor. Das wohl heißeste Duell des Wochenendes werden sich die beiden Mülsener Teams am Sonntag ab 15 Uhr liefern. Denn nicht nur innerhalb der Stadt trennen den SV Mülsen St. Niclas und den SV Blau-Gelb Mülsen nur wenige Meter. Auch in der Tabelle sind die beiden direkte Nachbarn. "Wir wollen die Punkte bei uns behalten, das ist klar. Das wird aber eine Riesenaufgabe, denn Blau-Gelb ist besser, als es der Tabellenplatz derzeit aussagt. Die haben enorm viel Qualität in der Mannschaft", so Niclas-Trainer Henri Schwarz. Ein weiteres Top-Spiel findet am Sonntag am Landwehrgrund statt. Dort trifft der Vorjahres-Vizemeister FC Steinpleis Werdau auf den amtierenden Meister und derzeitigen Tabellenführer aus Reinsdorf-Vielau.

Sowohl Schönfels als auch Motor Thurm schieden vergangenes Wochenende im Kreispokal aus. Schönfels verlor mit 1:3 gegen Kreisligist SV Heinrichsort/Rödlitz, Thurm zog gegen den direkten Ligakonkurrenten aus Neukirchen mit 2:4 den Kürzeren. "Das Ergebnis aus dem Pokalspiel spricht eine deutliche Sprache. Wir haben zu Recht verloren. Jetzt wollen wir gegen Schönfels möglichst punkten", sagt Thurms Trainer Thoralf Schreiter. Als Außenseiter sieht sich der SV Waldenburg gegen den TV Oberfrohna. "Der TV hat seine Klasse in dieser Saison schon oft genug bestätigt. Wir werden versuchen, kompakt zu stehen", sagt SV-Trainer Rene Estler.

Nach dem Sieg im Pokal will Neukirchen den Aufwind im Heimspiel gegen Crossen bestätigen. "Wir wollen unseren Fans zu Hause mal wieder was bieten. Dafür werden wir alles versuchen, dem Favoriten Punkte zu klauen", so SG-Trainer Alexander Popp. Schlusslicht Meeraner SVII tritt beim FSV Limbach-Oberfrohna an, die zu letzt vier Siege in Serie einfahren konnten. Bereits am Sonntag um 12.15 spielt der kürzlich aus dem Pokal ausgeschiedene VfB Empor Glauchau II gegen SV Planitz. (erbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...