Neue Rekordteilnahme zeichnet sich ab

Die Weihnachtseinkäufe verlangen alljährlich viel Lauferei. Wer in dieser stressigen Zeit mal ohne Tüten-Ballast durch die Gegend rennen will, der bekommt dazu am dritten Advent eine Gelegenheit.

Zwickau.

Das Rundendrehen am Schwanenteich gegen Ende des Jahres ist mittlerweile schon Tradition - wenn sich zwischendurch auch die Bezeichnung geändert hat. Nach 22 Silvesterläufen erlebte 2001 der Zwickauer Adventslauf seine Premiere. Am Sonntag veranstaltet der SV Vorwärts die 18. Auflage.

614 Teilnehmer haben sich angemeldet. Das deutet auf einen neuen Teilnehmerrekord hin. Die bisherige Bestmarke bildeten 583 Aktive im Jahr 2014. Das Gros der Läufer stammt aus Sachsen, aber auch Thüringen und Bayern sind stark vertreten, es kommen sogar Starter aus Berlin. In den Teilnehmerlisten des 10-Kilometer-Hauptlaufes sind unter anderem der Vorjahressieger, Maik Willbrandt (SC DHfK Leipzig), und die Vorjahreszweite, Carolin Schmidt (SV Grünbach), zu finden. Ebenfalls wieder dabei ist Anja Jakob (LG Vogtland/VSC Klingenthal), die Gewinnerin von 2011, 2013 und 2016. Gute Chancen auf vordere Plätze sind den Besten der diesjährigen Zwckauer Stundenlaufserie zuzutrauen: Kerstin Trommler (SV Vorwärts) und Thomas König (Bockau/Mühle-Laufkultur) sowie den Siegern der Halbstundenlaufserie: Christin Stahlberg (Zwickau) und Sören Trommer (SV Vorwärts), der im vergangenen Jahr Dritter des Adventslaufs wurde. Die zehn Kilometer werden erst seit 2011 gelaufen (vorher 8,5 km). Die Rekordzeiten auf dieser Strecke halten Sebastian Hendel von der LG Vogtland (32:37 min/2016) und Eva Lamm vom Laufteam Pirna (38:16 min/2014).

Schirmherrin ist die Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau, Pia Findeiß (SPD), die 10 Uhr an der Melzerwiese den offiziellen Startschuss geben wird. Zehn Minuten vorher werden die Jüngsten im Alter bis sechs Jahre auf die Strecke geschickt: Der Bambinilauf über 400 Meter eröffnet 9.50 Uhr das Programm. Danach begeben sich die Schüler der AK 7 bis 15 Jahre auf ihre Strecken von 900 bzw. 1700 Meter. Für die Junioren geht es über drei Schwanenteichrunden (5000 Meter). Erwachsene haben die Wahl zwischen Laufstrecken von fünf und zehn Kilometern. Der Hauptlauf über sechs Runden beginnt 11.30 Uhr.

Service Das Meldebüro befindet sich in der Mensa der Westsächsischen Hochschule, Klosterstraße 9. Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor den jeweiligen Starts möglich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...