Oberlungwitz hilft Glauchau auf Platz 1

Fußball-Landesklasse: VfB Empor siegt, OSV Remis

Glauchau/Oberlungwitz.

Im engen Spitzenfeld der Fußball-Landesklasse hat sich der VfB Empor Glauchau mit einem 3:0 (2:0)-Sieg beim FSV Grün-Weiß Klaffenbach wieder auf Platz 1 geschoben. Gegen das Schlusslicht brachte Nick Reumann die Glauchauer in der 18. Minute in Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff traf Jenni Marquardt zum 2:0 (45.). In Hälfte 2 schnürte der 24-Jährige dann einen Doppelpack (63.).

Das der 3:0-Sieg der Glauchauer zum Sprung an die Spitze reichte, lag am torlosen Unentschieden der Oberlungwitzer beim bisherigen Tabellenführer BSC Rapid Chemnitz. Bei der Nullnummer der bessern Sorte hatten die Gäste in Hälfte 1 sogar die klar besseren Möglichkeiten, doch Kevin Jentsch vergab zweimal vor dem Tor. Oberlungwitz agierte hinten sehr sicher, sodass den Chemnitzern nicht viel einfiel. Mit Beginn des zweiten Durchgangs agierte Rapid etwas offensiver. Doch das Oberlungwitzer Bollwerk stand weiterhin sicher. In der 70. Minute wurde dem OSV ein Kopfballtreffer wegen einer Abseitsstellung zu Recht nicht anerkannt. In den letzten Minuten warfen die Gastgeber alles nach vorne, doch Oberlungwitz brachte stets ein Bein dazwischen. (ewer/bene)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...