Oehme vor Rückkehr

Rollstuhlbasketball: Stammspieler wieder im Training

Zwickau.

Die Rollstuhlbasketballer des BSC Rollers Zwickau können für die am Wochenende beginnende Abstiegsrunde der 1. Bundesliga, die sogenannten Play-downs, aller Voraussicht nach wieder mit dem zuletzt verletzt fehlenden Frank Oehme planen. "Frank ist am Donnerstag wieder ins Training eingestiegen. Die Wunde ist zwar noch nicht ganz verheilt, aber wenn er weiter gut trainiert, bin ich guter Dinge, dass er am Sonntag spielen kann", sagte BSC-Trainer Marco Förster auf Anfrage der "Freien Presse". Frank Oehme hatte sich beim Hauptrunden-Spiel im Februar gegen Iguanas München im Gesicht verletzt und lag mehr als eine Woche im Krankenhaus. Am Sonntag bestreiten die Zwickauer das erste von insgesamt sechs Spielen gegen den Abstieg. Sie sind 14 Uhr bei den Roller Bulls Ostbelgien in St. Vith zu Gast. (erbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...