Podestplatz für Meeraner auf heimischer Strecke

Motocross: MC ist mit zweitägiger Veranstaltung in Tettau sehr zufrieden

Meerane.

Der MC Meerane kann auf ein erfolgreiches Rennwochenende zurückblicken. Am Samstag veranstaltete der MC die vereinsinterne Meisterschaft, gefolgt von den letzten Rennen zur sächsischen Landesmeisterschaft am Sonntag. "Wir sind im Verein alle absolut zufrieden. Der Ablauf hat super geklappt und es gab keine Unfälle, das ist ja das Wichtigste", lautete das Fazit von Renate Rödiger, Vorstandsmitglied des MC Meerane.

Viele am Motocross interessierte Augen richteten sich am Sonntag auf die sächsische Landesmeisterschaft. Insgesamt 77Teilnehmer suchten in den Klassen Bambini, Kids, Junioren, Ladys und Old Masters (Ü 35 und Ü 45) auf der 850 Meter langen Strecke im Steinbruch Tettau ihre Besten. Am erfolgreichsten für dem MC Meerane war Ronald Reichenbach in der Klasse Old Masters Ü 45. Der älteste Starter des MC landete am Sonntag auf seiner Yamaha nach beiden Läufen auf Rang 3 der Tageswertung, den er mit dem fünften Platz im Saison-Gesamtklassements knapp verpasste. Sein Debüt bei einer Landesmeisterschaft feierte der 40 Jahre jüngere Leon Jaworski in der 50-ccm-Klasse der Bambinis und ließ dabei sechs Konkurrenten hinter sich. "Er war unser jüngster Starter. Mit Platz 11 sind wir und auch seine Eltern mehr als zufrieden. Die anderen Fahrer waren schon älter und haben auch mehr Erfahrung", sagt Renate Rödiger, die neben ihrer Tätigkeit im Vorstand gleichzeitig das Amt als Schatzmeisterin inne hält.

Einen Tag zuvor erreichte der Debütant bereits bei der Klubmeisterschaft des MC Meerane, bei der auch Gäste starteten, konkurrenzlos den ersten Platz in seiner Klasse. "Ich lege immer viel wert darauf, dass die Vorbereitung auf den Punkt stimmt und die Strecke im besten Zustand ist", sagt Rödiger. Einen großen Teil dazu beigetragen haben laut Rödiger die Helfer, Streckenposten, Kommissare sowie die Rennleiter und die Ärzteteams. "Dafür gab es von allen Seiten positive Resonanz."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...