Podestplatz in Chemnitz

Turnen: Lok Zwickau mit zehn Talenten vertreten

Chemnitz/Zwickau.

Mit zehn Turnerinnen hat sich der ESV Lok Zwickau am Sonntag an der Athletiküberprüfung für die Altersklassen 6 bis 8 in Chemnitz beteiligt. Im großen Feld von 60 Kindern schaffte Pauline Lehmann mit ihrem Bronzeplatz in der AK 7 das beste Resultat. Dahinter reihten sich Hannah Clara Rölle (16.), Nele Johanna Pirgl (17.) und Sofia Lovaton Munoz (20.) ein. In der AK 8 hatten Helene Franke (16.), Mara Frenzel (18.), Louisa Sittner (20.) und Klara Charlotte Petrak (21.) Reserven. Als Vierte verpasste Emma Schmaglowski bei den Jüngsten knapp das Podest, Mali Frenzel belegte Platz 7. (bhlg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...