Radsport - Guter Saisonstart für Orientierungsfahrer

Werdau.

Die Nachwuchssportler des Radsportteams Werdau haben am Samstag beim ersten Lauf des Sachsencups im Mountainbike-Orientierungsfahren in Leubnitz-Forst bei Werdau gute Leistungen abgeliefert. Bei seinem ersten Rennen in dieser Disziplin konnte Magnus Ketscher auf Anhieb die Klasse U 11 für sich entscheiden. Mit zehn Minuten Vorsprung setzte sich Hendrik Jung in der Klasse U 13 durch. Sein Werdauer Vereinskamerad Max Klopfer wurde Dritter. Dagegen gab es bei den Fahrern der U 15 für die Sportler aus Werdau nichts zu holen. Alle Podestplätze gingen an die Gäste. Besser sah es für die Gastgeber in der U 17 aus: Alexander Klopfer wurde Erster und Lukas Schuster Dritter. Den Rahmenlauf gewann Thomas Hartung aus Werdau. (mhu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...