RB Zwickau spielt in einer Sechserstaffel

Zwickau.

Für die Rollstuhlbasketballer von RB Zwickau nimmt die Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga Nord langsam Gestalt an. Auf einer Versammlung mit den Verantwortlichen der Vereine ist vor wenigen Tagen der vorläufige Terminplan abgestimmt worden. Demnach werden die Zwickauer ihr erstes Spiel nach der Insolvenz des Vorgängervereins BSC Rollers und dem Rückzug in die 2. Liga am 31. Oktober in eigener Halle gegen die zweite Mannschaft von Hannover United bestreiten. Insgesamt gehen nach dem Rückzug einer Hamburger Mannschaft sechs Teams in der Nordstaffel auf Korbjagd. Nach einer normalen Doppelrunde wird in den Playoffs (Erster gegen Vierter, Zweiter gegen Dritter) ausgespielt, wer ins Aufstiegsturnier geht. (tyg)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.