Ringen - Bittere Heimpleite für den AC Werdau

Werdau.

Der AC Werdau hat am Samstag eine bittere Heimniederlage gegen die WKG Pausa/Plauen II in der Landesliga erlitten. Schnell lagen die Werdauer mit 12:4 vorn. Vor allem Mark Lenser (57 kg Freistil), der wie gewohnt unaufgeregt kraftvoll Gunnar Frisch auf Schultern besiegte und somit in der Liga unbesiegt bleibt, war für die Werdauer Mannschaft ein Rückhalt. Ebenso souverän gewann Vojteck Kukla (98kg Freistil). Doch die WGK Pausa/Plauen II glich durch unangefochtene Siege in den darauffolgenden Kämpfen aus und zog mit 16:12 davon. Adrian Nötzold (80 kg Freistil), wie gewohnt äußerst kampfstark, glich im letzten Kampf des Abends aus. Leider war die 75-kg-Klasse gr./röm. von den Werdauern nicht besetzt und die letzten 4 Punkte gingen an Pausa/Plauen. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...