Rollstuhlbasketball - BSC Rollers hofft auf ersten Saisonsieg

Zwickau.

Die Rollstuhlbasketballer des BSC Rollers Zwickau streben am Samstag, 17 Uhr bei den Rhine River Rhinos Wiesbaden den ersten Saisonsieg in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga an. Nach drei Niederlagen in Serie will BSC-Trainer Marco Förster mit seinem Team nun die Wende einleiten. "Das steckt natürlich ein bisschen in den Köpfen. Deshalb brauchen wir mal ein Erfolgserlebnis", sagt er. Ein leichtes Unterfangen wird das aber nicht: Die Rhine River Rhinos haben ihr letztes Spiel bei den Iguanas München, gegen die Zwickau jüngst erst 54:63 verloren hatte, souverän gewonnen. "Wiesbaden hat sich super verstärkt. Deshalb schätze ich sie auch stärker als München ein. Trotzdem gehen wir nicht als Underdog ins Spiel", so der BSC-Trainer. (erbe)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...