Rollstuhlbasketball - Buso und Kenyon verlängern beim BSC

Zwickau.

Die Rollstuhlbasketballer des BSC Rollers Zwickau können auch in der nächsten Bundesliga-Saison auf die Dienste von Marianne Buso und Benjamin Kenyon zählen. Wie der Verein auf seiner Facebookseite verkündete, wurden die Verträge der beiden verlängert. Für Buso, die mit der französischen Nationalmannschaft den fünften Platz bei der Europameisterschaft in Rotterdam belegte, wird es die zweite Spielzeit für die Westsachsen sein. In der Vorsaison war sie vom französischen Zweitligisten JDA Dijon Basket zu den Rollers gekommen. "Marie hat mich eigentlich vom ersten Tag an überzeugt und in ihrer Entwicklung über die Saison einen großen Sprung gemacht", sagt BSC-Trainer Marco Förster. Benjamin Kenyon aus Minneapolis (USA) rollt dagegen in die bereits fünfte Spielzeit für die Muldestädter. ( erbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...