Rückstand auf Platz 1 wächst an

Glauchau.

Die Schachspieler des Glauchauer SC haben am Wochenende in der 2. Landesklasse (StaffelC) gegenüber dem Tabellenführer Erzgebirge Stollberg einen Punkt eingebüßt. Während Stollberg in Freiberg mit 4,5:3,5 gewann, mussten sich die Glauchauer bei der USG Chemnitz II mit einem 4:4 begnügen. Für den SC setzte sich Sven Weigand am ersten Brett durch, während Jörg Pumpa an Position 8 eine Niederlage einsteckte. Die übrigen sechs Duelle endeten unentschieden. Die Glauchauer stehen nun mit sieben Zählern auf Rang 3, Stollberg hat zehn Punkte auf dem Konto. (fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...