Schnupperpokal als Sprungbrett für Radakrobaten

Jüngste Kunstradfahrer des ESV Lok geben in der Turnhalle Stenn ihren Einstand auf dem Wettkampfparkett

Stenn.

Der Schnupperpokal, mit dem die Kunstradfahrer des ESV Lok Zwickau traditionell die neue Wettkampfsaison beginnen, ist für viele Sportler der Start zu einer erfolgreichen Karriere gewesen. Etliche ostdeutsche Meister und Medaillengewinner bei nationalen Titelkämpfen haben in der Turnhalle Stenn ihre ersten Meriten errungen.

Eltern, Verwandte, Freunde und Bekannte waren auch diesmal begeisterte Zuschauer, als Kinder aus sechs Vereinen ihre Feuertaufe im Kunstradfahren vorm Kampfgericht erfolgreich zu meistern versuchten. Um den 16 jungen Mädchen und Jungen das Lampenfieber etwas zu nehmen, wurde mit einer gemeinsamen Erwärmung in Kreisaufstellung begonnen. Die Übungen leitete keine Geringere als Kerstin Bubnick, die Vizepräsidentin Hallenradsport des Sächsischen Radfahrerbundes. Das Daumendrücken der zahlreichen Besucher tat ein Übriges.

Bei den Schülerinnen der Geburtsjahrgänge 2006/07 hat Emily Joy Steinhäuser (Lok Zwickau) den 2. Platz belegt, bloß 0,25 Punkte hinter Tamina Langer vom TSV Einheit Süd Chemnitz. Zoe Reinhardt (Lok) wurde Vierte. Bei den Schülern der Jahrgänge 2007-10 landete Niclas Daniel Hecht (Lok) hinter Jonas Locke vom RV Germania 1904 Oberschindmaas auf dem Silberrang. Sein Vereinskollege Eric Matthes durfte sich über Bronze freuen.

Im Zweier der Schülerinnen traten zwei Paare aus den eigenen Reihen des ESV Lok Zwickau an. Im internen Zwickauer Duell konnten sich Mara-Luisa Buschek und Angelina Leonhardt den Pokal sichern. Jasmin Leonhard und Emily Joy Steinhäuser belegten Platz 2.

Bei den Juniorinnen siegte Neele Müller vom TSV Einheit Süd Chemnitz, und bei den Schülerinnen der Jahrgänge 2009/10 triumphierte Lena Sofin vom RfV Wiednitz. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...