Senioren nutzen ihren Heimvorteil

Werdau.

Die Kegler des SV Rot-Weiß Werdau sind Bezirksmannschaftsmeister der Senioren B. Das Team mit Bernd Dübler (530 Holz), Stefan Trabert (523), Frank Hoppe (537) und Dieter Milke (578/bestes Einzelergebnis) setzte sich am Sonntag auf seiner Heimbahn gegen die Teams vom TSV Penig, von Titelverteidiger TSG Sehma sowie vom CSV Siegmar durch. Gespielt wurde über 120 Wurf. Der Vorsprung der Werdauer, die insgesamt 2168 Holz erzielten, auf die Peniger betrug 52 Kegel. Mit dem Sieg qualifizierte sich das Team auch für die Landesmeisterschaft im Mai. Bei den Frauen setzte sich die Mannschaft des KSV Hainichen durch. (fhe)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.