Seniorenteam dominiert in der Oberliga

Tennis: TC Sachsenring holt Landesmeistertitel

Zwickau.

Spiel, Satz und Sieg - so hieß es in dieser Punktspielsaison immer wieder für die Herren 60 des Tennisclubs (TC) Sachsenring Zwickau in der Oberliga. Denn das Team mit Frank Gesellmann, Karl-Heinz Lenz, Bogdan Sztaba, Rolf Müller, Franz Antal, Paul Borowski und Michael Krämer verlor in der Saison 2019 kein einziges Spiel und wurde somit verdient sächsischer Landesmeister. Die Zwickauer gewannen gegen den Neugersdorfer TC mit 4:2, gegen den Leipziger SC mit 3:3 (7:6), gegen den TC Waldheim III mit 6:0, gegen den TC Bad WH Dresden mit 5:1 und gegen den TC Waldheim II. mit 4:2. In der vergangenen Saison hatte die Situation für die Zwickauer noch anders ausgesehen, denn sie gewannen nur zwei Spiele und mussten dreimal eine Niederlage einstecken. So platzierten sie sich 2018 nur in der unteren Tabellenhälfte.

Wesentlicher Grund für die jetzige Leistungssteigerung war in erster Linie eine personelle Neuaufstellung des Teams. Von den Herren 50 wechselten Frank Gesellmann, die jetzige neue Nummer 1 der Mannschaft, und Bogdan Sztaba in das 60-iger Team. Damit wurde die Mannschaft enorm verstärkt. Der Zusammenschluss der Senioren des 1. TC Zwickau und des TC Sachsenring Zwickau war ein weiterer Baustein, um in dieser Altersklasse auf Landesebene konkurrenzfähig zu sein. Die meisten Punkte in dieser Saison erspielten Frank Gesellmann (vier Siege im Einzel, vier Siege im Doppel) und Karl-Heinz Lenz (vier Siege im Einzel, fünf Siege im Doppel). "Wir waren in diesem Jahr als Mannschaft einfach sehr gut aufgestellt. Ich habe deshalb schon damit gerechnet, dass wir um die Meisterschaft mitspielen werden", sagte der Mannschaftskapitän Rolf Müller.

Bereits in der Hallensaison 2018/19 lief es für die Herren 60 ausgezeichnet, denn auch in der Halle erkämpften die Sachsenringer den Landesmeistertitel. Ausruhen wollen sich die Senioren dennoch nicht, denn sie haben sich mit dem Titelgewinn auch für die Aufstiegsspiele zur Ostliga qualifiziert. Sie ist im Deutschen Tennis Bund die zweithöchste Spielklasse für Seniorenmannschaften. Die Termine, der 31. August, der 7. und 14. September, stehen schon fest, aber die Gegner aus den fünf neuen Bundesländern werden erst Anfang August ausgelost. Falls das Team des TC Sachsenring den Aufstieg schaffen sollte, dann ist es erst die dritte Zwickauer Mannschaft, nach der ersten Männermannschaft (2006/damals noch Regionalliga Ost) und der Damen 50 (2016) des 1. TC Zwickau, die in der Ostliga aufschlägt. (khz)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...