SG vor schwerer Saison

Badminton: Gegner sind alte Bekannte

Die erste Mannschaft der SG Meerane 02 spielt ein weiteres Jahr in Sachsens höchster Spielklasse, der Sachsenliga. Das hat sie mit viel Mühe geschafft.

Als Tabellensiebenter der vergangenen Punktspielserie mussten die Meeraner in die Relegation. Gegner war der Zweite der Sachsenklasse, BC Stollberg-Niederdorf. Die Begegnung endete 4:4-Unentschieden. Am Ende entschieden die Spielpunkte zugunsten der SG 02 I. Somit lautet das Ziel für die kommende Saison natürlich Klassenerhalt, also Platz sechs. Aber der wird angesichts der Gegner nicht einfach zu schaffen sein. Die sind, bis auf einen, die gleichen wie im Vorjahr. So treffen die Meeraner erneut auf BV Marienberg, SG Robur Zittau, BSV Markranstädt, TSV Dresden II, Tauchaer SV und TSV 1886 Markkleeberg, die in dieser Reihenfolge am Ende des Vorjahres auf den Plätzen eins bis sechs standen. Statt den BV Zwenkau 64, der abgestiegen ist, kommt als Aufsteiger aus der Sachsenklasse die HSG DHfK Leipzig II neu in die Liga. Aber auch gegen diesen Gegner haben die Meeraner schon gespielt, zuletzt 2015/2016 in der Sachsenklasse.

Die SG geht mit einer unveränderten Mannschaft ins Rennen. So wird auch Dominique Els trotz ihres Studiums in Jena die Mannschaft eine weitere Saison unterstützen. Weitere Damen im Team sind erneut Turid Körner und Susann Petzoldt. Bei den Herren treten die Nummer eins Eric Edelbauer, Mannschaftskapitän Mario Pflügel, Lutz Stegert und Hannes Ullmann an.

Zum Punktspielauftakt am 8.September muss die SG beim Titelverteidiger BV Marienberg auflaufen. (kapf)

0Kommentare Kommentar schreiben