Spannende Spiele beim Hallencup des FSV

36 Nachwuchsmannschaften sind am Wochenende in Mosel auf Torejagd gegangen. In einer Altersklasse blieb der Sieg überraschend in Zwickau.

Mosel.

Der FSV Zwickau hat nach seinem elften Hallencup für Nachwuchsfußballer in der Sporthalle Mosel am Wochenende ein positives Fazit gezogen. "Wir haben in allen vier Altersklassen spannende und hochinteressante Spiele gesehen. Alle Mannschaften spielten auf einem ähnlich hohen Niveau", sagte FSV-Nachwuchsleiter Markus Zeiler der "Freien Presse".

Die größte Überraschung war für ihn der Sieg der FSV-Talente im mit zehn Mannschaften besetzten Turnier der Altersklasse U 12. Dabei setzten sich die Zwickauer Jungs im Endspiel gegen RB Leipzig durch. Der dritte Platz ging an Carl Zeiss Jena. Obwohl auch Mannschaften aus Thüringen, Tschechien, Bayern, Berlin und mit Hansa Rostock in der U 10 erstmals sogar auch aus Mecklenburg-Vorpommern angereist waren, blieben die Siege durch die Bank in Sachsen.

Während sich in der U 9 RB Leipzig durchsetzte, gewannen in den beiden anderen Altersklassen jeweils Mannschaften aus Dresden. In der U 10 setzte sich das Team "Soccer for Kids" aus der Landeshauptstadt im Endspiel gegen RB Leipzig durch. Das kleine Finale entschied die Mannschaft des FSV für sich und steuerte so den zweiten Podestplatz für Zwickau bei. Die U 11 des Ausrichters schrammte dagegen beim Erfolg von Dynamo Dresden als Vierter knapp an Bronze vorbei. "Wir haben uns schon mehr ausgerechnet, aber im Halbfinale hatten wir auch etwas Pech", sagte Trainer Sven Dimter, der das Team gemeinsam mit Dirk Fresch betreut.

Die U 11 war mit einem Sieg gegen den FC Erzgebirge Aue gestartet und hatte in den Gruppenspielen auch Carl Zeiss Jena und RB Leipzig besiegt. Nach einem 1:3 im Halbfinale gegen Dynamo Dresden ging abschließend auch das Spiel um Bronze gegen TeBe Berlin (0:2) verloren.

StatistikU 9: 1. RB Leipzig, 2. Förderstützpunkt Chemnitz, 3. TeBe Berlin. U 10: 1. Soccer for Kids Dresden, 2. RB Leipzig, 3. FSV Zwickau. U 11: 1. SG Dynamo Dresden, 2. Chemnitzer FC, 3. TeBe Berlin. U 12: 1. FSV Zwickau, 2. RB Leipzig, 3. FC Carl Zeiss Jena

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...